8 Punkte und viele E-Mails

  1. Das Wetter ist top.
  2. Gestern kam eine tolle Lieferung (mehr dazu bald).
  3. Heute kam eine erfreuliche E-Mail.
  4. Nicht zu vergessen vorgestern, wo ebenfalls eine erfreuliche E-Mail von ganz anderer Seite kam.
  5. Nein, eigentlich zwei (eine Uni- und eine Team-bezogen).
  6. Hach, noch mehr E-Mails: Auch gestern waren es zwei, eine nämlich von meinem Trainer:
  7. Und deshalb auch freue ich mich noch mehr auf’s heutige Training: Alles neu noch vor dem Mai!
  8. Später dann sehe ich meinen Papa und (zumindest kurz bei der “Ablöse”) meine Schwester.

Weil’s nicht immer “Top 10″ sein müssen, enden wir bei der Nummer 8. 8 sehr schöne und erfreuliche Gründe, mich heute zu freuen. Es gibt ein paar mehr, natürlich, grundsätzlicher Natur. Aber die gehören nicht  hierher. Sie muss man im Herzen aufbewahren, und im Kopf, und immer mal wieder anschauen und sich dran erfreuen, wenn’s Zeit ist, dankbar zu sein.

PS: Die Nachbarjungs draußen spielen Dinosaurier oder Löwe.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>