Bella Italia!

Die letzten Tage verliefen, was das Radfahren angeht, eher ruhig: Ausruhen, dann sanft ins Training zurück finden. Beim “Foamrolling” (“Schaumrollen” klingt wohl nicht ganz so attraktiv) die Zähne zusammenbeißen.
Viel Zeit allerdings blieb nicht, denn es galt, an verschiedenen Ecken und Enden ein paar Großeinsätze unterzubringen. Das wiederum  hat ganz gut geklappt und pünktlich zum heutigen Packtag für Italien bin ich nun doch wieder etwas positiver gestimmt.

Morgen früh geht es zeitig los, mit einem Duzend Leuten – wir stellen in diesem Jahr das Engelhorn-Sports-Team – nach Feltre in Venetien, wo ab morgen abend dann schon die Castelli 24 hore di Feltre stattfinden werden. Leistungsdefizit hin oder her, ich werde einerseits genießen, was zu genießen ist und andererseits selbstverständlich soweit wie nur eben möglich Vollgas geben.

Ich freue mich auf die Aussicht unterwegs, den Ort, die Leute, das Hotel, das Essen und natürlich die Veranstaltung, klar! Die Wetteraussichten mögen nicht die besten sein, aber kalt soll’s immerhin nicht werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>