Der August macht, was er will!

So ist das! Meine Tomaten reifen trotzdem, obwohl’s dauer-regnet. Jeden Tag frische Kirschtomaten ist doch mal was. Und augenfreundliches Rot vor dem Fenster ebenfalls. Ansonsten bin ich etwas frustriert heute, weil das Radeln sinnlos wäre: Ich bin ganz leicht angeschlagen, da wäre eine Regenfahrt auch mit Regenschutz nicht angemessen. Und es fängt immer wieder an zu schütten.

Also gab’s Pfannkuchen zum Frühstück (die dauern an anderen Tagen oft zu lange), ich werde einen Film anschauen, gemütlich vor mich hin werkeln. Sonst nichts. Sonntägliches Nichts. Ausruhen. Auch gut.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>