Der erste Schnee

Am Donnerstag waren wir bei Leverve in Albstadt. Schon hier war es regnerisch und kalt und auch unterwegs gab es einen steten Wechsel zwischen Niesel und kräftigen Regenschauern. Aufgrund des Nebels haben wir von der schönen Alb dann auch kaum etwas gesehen, es wurde zunehmend kälter (1,5° in Albstadt) und: Wir haben den ersten Schnee der Saison gesehen! Ein paar Reste säumten die Straßen, Wiesen und Felder waren überpudert. Der morgendenliche Schneeregen war bei unserer Ankunft hauptsächlich zu einem sanften Niesel geworden. Ungemütlich kalt und neblig war es draußen, während wir es drinnen schön warm und gemütlich hatten, die vergangene wie die kommende Saison besprachen, Essen gingen (bedient von einer freundlichen Chinesin mit schwäbisch-asiatischem Akzent), Neuigkeiten austauschten. Wir durften sogar ein paar Einblicke in die neue Kollektion nehmen – die wird genial, kann ich euch versprechen. Kurzum: Es war ein schöner Tag. Und als wir heim fuhren, hatte endlich auch der Regen aufgehört. Dafür standen wir im Stau.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>