Fäden in der Hand

Dein Leben. Es setzt sich aus unzähligen Fäden zusammen, vielfach verwebt und gekreuzt. Wahrscheinlich sieht das Ganze nicht unbedingt ganz so kunstvoll aus wie ein Spinnennetz. Nichtsdestotrotz ist es ein hochkomplexes Ding, wunderschön in all seinen Einzigartigkeiten und Facetten. Schau sie dir an, die groben Stränge, die feinen Zwischenverbindungen, die vielfach gewebten Hauptbereiche, geflickte Stellen.

Was daran ist dir besonders wichtig? Welche Lebensbereiche bedeuten dir am meisten? Weshalb ist das so? Wo soll mehr wachsen? Was willst du ändern? Welche Dinge sind dir gar nicht recht? Was könntest du daran ändern? Welche Fäden willst du neu spinnen? Welche kleinsten Veränderungen könnten der Start sein in eine neue Richtung?

Es ist alles eine Frage von Prioritäten, von Aufmerksamkeit, Konzentration und schließlich: Anfangen. – Nimm die Fäden in die Hand.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>