Freud & Leid – Service ohne Sonnenschein

Gestern abend kam ich wirklich müde nach Hause: Ein langer Tag, deutlich länger als geplant, und ich hatte nicht eingekauft vor den Feiertagen. Also noch einmal das Stadtrad geschnappt, Lämpchen angebracht und los ging’s durch die Dunkelheit in Richtung Supermarkt. Dabei über das unscheinbare Päckchen gestolpert, das mir jemand vor die Tür gelegt hatte.

Später – Einkäufe weggeräumt, Essen gemacht, Ordnung geschaffen – war es höchste Zeit, den kleinen Karton zu öffnen. Von Sigma! Mein Rox?! Montag abend hatte ich ihn zur Post gebracht, gestern schon die Lieferung: “Hoffentlich haben sie ihn reparieren können!”, denke ich, und lese dann, dass ich ein komplett neues Gerät bekommen habe. Auf Garantie/aus Kulanz. Und freue mich enorm. Mehr Service geht nicht!

(Gott sei dank vergessen die Tage, als ein anderer Hersteller meine eingeschickte Pulsuhr nicht mehr finden konnte, die übrigens seit dem ersten Batteriewechsel durch den Service nicht mehr richtig funktioniert hatte, mir Rechnungen und Mahnungen schickte, ohne das Gerät repariert zu haben, mich schließlich nach wiederholt monatelangen Wirrungen wissen ließ, dass eine hundsteure Uhr nach nur sechs Jahren nicht mehr zu reparieren sei.)

Morgen steht das erste Rennen an, auf der Straße. Die ganze Woche schon wollen meine Beine nicht locker werden, bin ich müde und abgespannt, kämpft mein Körper gegen das neueste “Mitbringsel” meiner immerkranken Mitbewohnerin. (Wenn man stets den “latest shit” an Erkältungskrankheiten möchte, ist man bei ihr – aka “Keimschleudermutterschiff” – wahrhaft an der richtigen Adresse.) Ich bin brav, ruhe aus, wo möglich. Ich fahre, um zu überleben. Wie auch immer das Wetter sein wird, ich werde es genießen. Und am Montag ebenso!

Die Vorbelastung findet schon mal wohl im Regen statt. Bisher nur Niesel, immerhin. Mein nagelneuer Sigma Rox 10.0 GPS (ich lass’ mir den Begriff auf der Zunge zergehen) ist wasserdicht. So!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>