Frischluft schnuppern

Ich war draußen! Heute früh auf dem Weg zur Arbeit habe ich erstmals endlich wieder das Haus verlassen. Und gleich gedacht, wie gern ich heut’ trainieren würde. Bei dieser unglaublich klaren Luft. Später wurde das Ganze etwas relativiert: Ich bin längst noch nicht so stark wie gedacht. Trotzdem war es schön – und trotz der zusätzlichen Strapazen: Das Geschäftsauto ist in der Werkstatt, weshalb ich über’s Wochenende jeweils 2x täglich über 1h hin und 1h zurück pendeln darf zu meinen derzeitigen Patienten, die aber weit oben am Berg wohnen, wo der Winter in aller Pracht Wald und Flächen verzaubert. Dort wiederum bin ich ein paar Stunden beschäftigt. Das Staunen war die Sache wert und wird es heute abend wiederum sein. Allerdings musste ich mich vorhin nochmal ein wenig hinlegen, so kaputt war ich nach der 1. Fahrt für heute.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>