Hochsommer

Ich sitze häufig im Innern meiner gegen die Hitze abgedunkelten 4 Wände. Eigentlich ist das schade, denn der Sommer ist so traumhaft im Augenblick. Da sollte man draußen sitzen, unter schattigen Baumwipfeln im Gras liegen und ein Buch lesen, abends noch einen Spaziergang machen (es ist so unglaublich mild, selbst wenn’s schon dunkel ist) und jede Minute genießen. Vielleicht bin ich diesbezüglich zu pragmatisch: Nach dem Training hatte ich selbstverständlich meist genug Sonne für den Tag, brauchen Körper und Beine ihre Ruhe.

Nichtsdestotrotz darf’s ein wenig mehr sein: Sommer für die Seele. – Vielleicht auch ein klein wenig gegen die leichenblasse Haut dort, wo Trikot und Hose sonst jede Sonneneinstrahlung vermeiden.
To-Do-Liste:

  • An den See
  • Abendspaziergang durch die Felder
  • Eisessen mit Freunden
  • Kaffeetrinken gehen (ohne Rad)
  • Einkaufsbummel in der Stadt

Vorschläge/Ergänzungen/Anregungen?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>