Kaffee statt Rad

Seit Stunden sitze ich in meinen Studioklamotten am Schreibtisch bzw. habe derweil Essen gemacht, gegessen, die Küche aufgeräumt, weiter gearbeitet, sonst vielerlei Dinge erledigt. Es sah ganz gut aus zwischendurch, dann aber der Regen, wolkenbruchartig, immer wieder. Der Himmel zeigt sich nur kurz strahlend blau, um wieder neuen Wolkenbergen Raum zu geben, neuen Schauern. Jetzt donnert es auch noch! Heute früh im Studio – ich war im Pilates und habe mich dann ausgiebig mit der Schaumrolle gefoltert – hatte ich nicht geduscht, weil ich ja später auf’s Rad wollte: Alles fertig machen, ein bisschen Schreibtischarbeit, Konzentration, Stillsitzen und abschließend locker radeln gehen. Nichts war’s. Stattdessen gibt’s gerade eine zeitintensive Kaffeepause, Duschen werde ich auch gehen, sobald das Gewitter draußen durch ist. Wenn ich das gewusst hätte – was ich vielleicht hätte können, aber nicht wahr haben wollte, solange es nicht so war… – hätte ich ein bisschen Krafttraining eingebaut stattdessen. Nun denn…

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>