Leben und leben….

Hallöchen,
mal wieder hört ihr von mir. DIe letzten Wochen waren wirklich sehr schön und ich hab die Schwangerschaft total genossen. So sollte es ja auch sein. Dass es nicht immer so laufen kann hat mir der Termin beim Frauenarzt letzte Woche gezeigt. Da mein Gebärmutterhalt verkürzt ist und ich ncoh ein paar Probleme hatte (möchte ja hier nicht ins Detail gehen), sollte ich mich min. 3h am Tag hinlegen und allgemein alles runterfahren was anstrengend ist. Also kein schwimmen mehr, keine Anstrengungen im Haushalt..nichts….da es mir am Samstage echt hundselend ging und ich wegen Rückenproblemen und Übungswehen kaum laufen konnte entschied ich mich, das Wochenende im Bett zu verbringen damit ich die bevorstehende Hochzeit nicht gefährde….undenkbar, an meiner eigenen Hochzeit im Bett zu liegen.

Es hat Wunder bewirkt denn heute gehts mir viel besser aber ich bleib immernoch im Ausruhmodus da ich noch genug Stress vor mir habe die Tage ab Mittwoch. Drückt mir die Daumen dass die Ärztin am Mittwoch Entwarnung gibt und die Bettruhe lockert. Das wäre echt das schönste Geschenk <3 Man ist oft deprimiert wenn der Körper nicht mehr die Leistung bringt die er früher gebracht hat aber dann muss man sich auch echt mal an den Kopf fassen und begreifen dass ein LEBEN in einem entsteht und das benötigt nunmal viel meiner Kraft und Energie. Und das ist doch einfach nur HAMMER oder?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>