Na dann, gut’ Nacht!

Gestern hat’s mich gelegt, gründlich, sogar 2x. – Dass mir so was letztmalig passiert ist, muss schon sehr lange her sein, ich erinner’ mich zumindest nicht mehr daran. – Beim ersten Mal hätt’ ich auf einer Brücke wohl besser absteigen sollen: Eine einzige Eisfläche, tiefe Spurrillen kreuz und quer: Huitsch, da lag ich. War nicht tragisch, nicht mal schmerzhaft. Aber ich bin später gleich noch einmal geflogen, da war ich einfach müde, unachtsam und habe auch richtig schlecht reagiert, so dass es dementsprechend weh tat.

Naja, wird ein paar Hämatome geben, sonst sieht’s gut aus. Aber ich habe heute Nacht lang’ gearbeitet und war dementsprechend müde heute früh. Bin immer noch zuhause, dabei wollte ich längst auf der Straße sein. Lässt sich nicht ändern: Ich mach’ mich dann endlich mal fertig – und nehme Lämpchen mit.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>