Probieren geht über studieren

Ich wollte mich hier auch mal wieder zu Wort melden. Zur Zeit geht es mir sehr gut. Was das Knie betrifft hab ich wieder Krankengymnastik begonnen und seitdem läuft es super. Mein Kniegelenk ist sehr steif gewesen und durch die genialen Übungen der Physio geht es mir zunehmend besser und ich habe kaum noch Probleme. Das freut natürlich total denn dann macht das Radfahren ja umso mehr Spaß. Die letzten Wochen war es arbeitsmäßig sehr stressig und ich war froh wenn ich abends noch die Möglichkeit hatte ein wenig aktiv zu sein denn das ist mir sehr wichtig als Ausgleich.

Ein neues Thema in meinem sportlichen Leben jedoch möchte ich auch aufgreifen denn es macht mega Spaß. Ich bin seit längerer Zeit immer mehr auf die Schiene des “Downhills” gekommen. Natürlich nicht 20m-Sprünge oder Rampen über Autos. Aber definitiv keine normalen Trails mehr. Es macht unheimlich Spaß und ich habe gemerkt dass ich mehr davon möchte. Als mein größter Mensch im Leben, mein Partner, mir sogar ein gebrauchtes Enduro schenkte, wusste ich dass ich das nicht nur einmal fahren würde. Es ging also die letzten Wochen mehrmals in Bikeparks um die Piste unsicher zu machen. Nun benötige ich nur noch mehr Materialien denn Sicherheit geht vor und auch die Bequemlichkeit steht natürlich im Vordergrund denn zu enge Kleidung oder fehlende Schoner sind nicht sinnvoll. Ich habe definitiv Blut geleckt in diesem Bereich und werde fleißig üben, denn ich möchte besser werden. Die ersten Sprünge habe ich schon “hinter mir” und es macht einen saumäßigen Spaß. Wer mich also mal sucht, es könnte sein dass ich mal wieder in Winterberg oder so unterwegs bin *lach*

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>