Saisonende

Die Saison 2014 ist für mich Geschichte obwohl ich es aktuell fast ein wenig schade finde, dass sie schon vorbei ist.

Zurückblickend lässt sich meine Saison in 2 Abschnitte aufteilen: die erste Hälfte (bis Juni) war ich auf der Straße mit dem Team Stuttgart unterwegs. Als ich Mitte Juni anfing zu arbeiten, gingen das Team und ich getrennte Wege, auch weil ich mein neues Leben erst einmal zu sortieren hatte.  Einige Zeit brauchte ich letztendlich auch um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Um neue Motivation und Spaß zu tanken, verlegte ich mich aufs MTB und war natürlich sehr gespannt was mich erwarten würde. Immer hilfreich zur Seite stand mir hier auch Arnhild, um mir den Einstieg möglichst leicht zu machen.

Vorteilhaft war für mich dabei, dass ich keinen Druck hatte und mir selbst auch keinen machte; es ging mir um den Spaß und die Neugier an etwas Neuem. Bis zum Ende der Saison hat sich daran auch nichts geändert und erklärt wohl zumindest ein wenig warum es insgesamt sehr gut lief.

So gehe ich mit 3 unerwarteten Siegen und weiteren guten Platzierungen aus der für mich halben MTB-Saison raus. Viel entscheidender aber für mich persönlich sind die Erfahrungen, die ich gesammelt habe sowie, dass ich den Spaß und die Freude am Radfahren, nach schwierigen Zeiten auf der Straße, wiedergefunden habe.

Beim MTB gefällt mir besonders, dass ich für mich kämpfe und doch nicht alleine bin genauso wie die Tatsache, dass es auch jedes Mal ein kleines Abenteuer ist. In letzter Zeit sind die Rennen auf der Straße zu berechenbar geworden für mich und ich bin sehr froh den Schritt aufs MTB gewagt zu haben.

Danke an dieser Stelle an alle, die mich zum MTB gebracht haben (v.a. natürlich Arnhild :-) ) und natürlich auch diejenigen, die mich auf dem MTB wie auch auf der Straße bisher immer treu unterstützt haben. Nicht zu vergessen unsere Sponsoren, von denen wir immer wieder tolle und hilfreiche Sachen bekommen!

Jetzt ist erstmal Erholung angesagt bis es in die Vorbereitung auf die nächste Saison geht.

#Annette

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>