Sofasurfen

“Ruhetag” klingt so ruhig, entspannt. Im Sinne von körperlicher Ruhe kriege ich das inzwischen auch tatsächlich so ziemlich auf die Reihe: Ich verbringe richtig viel Zeit auf dem Sofa, buchstäblich. Währenddessen aber wird selbstverständlich gearbeitet, nur eben vom Sofa aus. Klingt vielleicht  nicht so, aber auch das ist meist ein langer, anstrengender, ermüdender Tag: Wenn man stundenlang konzentriert am Laptop hängt, Texte ausarbeitet, recherchiert, wasweißich überarbeitet. – Andere Dinge haben dann meist keinen Raum mehr. Heute muss aber auch ein bisschen Haushalt reinpassen in den Tagesplan. Ich kann nur hoffen, dass meine Beinchen sich in der Zwischenzeit ordnungsgemäß ausruhen werden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>