Schlagwort-Archiv: Clif Bar

OutDoor in Friedrichshafen 2013 – Clif Bar

Sehr gefreut habe ich  mich, als ich den Clif-Bar-Stand entdeckt habe: Viel hatte ich davon gehört, schließlich wir auch das bekannte Luna Pro Team von Clif geführt bzw. wurde die Gründung des Teams vom Firmengründer selbst initiiert. “Luna”, das ist die frauenspezifische Riegel-Linie des Unternehmens, wie sie sich in Deutschland wohl vorerst nicht etablieren wird. Hierzulande fehlt in weiten Teilen offenbar die Zielgruppe: Frauen allen Alters (!), die Beruf, Familie und sportliche Ambition miteinander überein bringen möchten. In den USA gibt es, zumindest teilweise, ganz andere Strukturen.

Nichtsdestotrotz wird es die Kernprodukte nun also auch in Deutschland geben. Nachdem sich Clif Bar & Company vor etwa 10 Jahren trotz guter Verkaufszahlen vom nicht-amerikanischen Markt zurück gezogen hatten, um interne Innovationen voran zu treiben und hierfür finanzielle Mittel zu haben, gibt es seit diesem Jahr einen neuen Deutschlandvertrieb.

Die Riegel schmecken wirklich lecker und heben sich deutlich vom üblichen Energieriegel mit Kaugummiartiger Konsistenz und mau-bis-grässlichem Geschmackserlebnis ab: Sorte wie “Crunchy Peanut Butter”, “White Chocolate Macadamia Nut”, “Blueberry Crisp” oder “Chocolate Almond Fudge” schmecken sowohl ungewöhnlich als auch wirklich lecker. Die Riegel sind nicht trocken, schmelzen nicht davon, die Packungen lassen sich auch unterwegs leicht öffnen und nach dem Verzehr des Riegels problemlos in der Trikottasche verstauen (andere zerreißen gern und man läuft Gefahr, einen Teil zu verlieren und damit unfreiwillig zur Umweltverschmutzung beizutragen).

Ich bin gespannt, wo Clif Bar in nächster Zeit überall auftauchen wird und rechne mit einer weiteren Erfolgsgeschichte des US-Kultriegels auch hier in Deutschland, einfach, weil er gut ist (hochwertige, teils Bio-Bestandteile, sinnvolle Zusammensetzung, bester Geschmack) und dabei nicht extrem überteuert.
Mehr Infos gibt’s auch hier und hier.