Tränen des Winters

Ein bisschen melodramatisch, der Titel, eigentlich enorm. Will sagen: Der Schnee schmilzt. Sehr rasch sogar. Somit ist nicht klar, ob nach dem heutigen Ruhetag die Loipen im Tal auch die nächsten Tage noch ausreichen werden. Das ist schade, denn es gibt noch ein paar Strecken, die ich sehr gern gelaufen oder auch noch einmal gelaufen wäre.

Es gibt jedoch ein paar Alternativen, die allerdings etwas entfernt liegen. Notfalls bleiben die Höhenloipen. Da schmilzt so schnell nichts weg.

Bilder der letzten Tage.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>