Trübsal blasen bringt einen auch nicht weiter

Ich steh zur Zeit echt neben mir. Ein ständiges Hoch und Tief macht mir zu schaffen. Heute gehts mir super, morgen bin ich wieder nur am grübeln. Worüber ich mir den Kopf zerbreche? Naja, eigentlich hat es angefangen, dass ich es versäumt hatte, mein MTB rechtzeitig zum Service zu bringen. Die Folge: Nach meinem ersten Rennen gab meine Federgabel den Geist auf und ich sah mich gezwungen, diese zu Fox zu schicken. Seitdem bin ich kein Mountainbike mehr gefahren und es fehlt mir total. Klar, man kann die Zeit auch anders nutzen, z.B. mit Kilometer spulen auf dem RR. Aber dennoch fehlt mir das Adrenalin beim runterbrausen, der Kampfgeist bei knackigen Anstiegen und die Gemeinschaft mit meiner “Radtruppe”. Außerdem fehlt mir zunehmend die Sicherheit auf dem MTB. Das 2. Rennen des LBS-Cups hab ich schon verpasst. Das 3. sollte ich nicht verpassen…dachte ich….die Idee meiner Schwester, bei Engelhorn Sports ein Rad zu leihen, war eine großartige Idee. Doch ich, so verpeilt und neben mir stehend, wie ich war, bin gestern nach Mannheim gefahren, hab ein Rad mitgenommen, OHNE es vorher zu testen und – oh welch Wunder – es passte natürlich nicht…..meine Frustration war nicht mehr zu übersehen. Mein Freund musste mich “trösten” und das Telefonat mit meiner Mum heute morgen hat mich gott sei Dank auch wieder aufgebaut. Ich darf mir einfach nicht zu sehr den Kopf zerbrechen…..ich muss Dinge hinnehmen wie sie sind und das Beste draus machen. Was erreich ich damit, wenn ich “Wieso über Dinge aufregen, die du eh nicht ändern kannst”. Diesen Satz hält er mir jetzt immer vor, wenn ich dran bin, mich über alles und jeden aufzuregen. Doch, halt…….falsche Richtung! Ich schlage einfach einen anderen Weg ein. GUt, den LBS-Cup hab ich “verhauen” für diese Saison. Aber es gibt noch soviele Marathons, CTF oder sonstige Events, an denen ich teilnehmen und mit Freude und Power mitfahren kann. Und nächstes Jahr hab ich dann, mit einem hoffentlich besseren Trainingsstand, die Chance, den GESAMTEN LBS-Cup mitzufahren. Denn das will ich unbedingt! Und bis dahin heißt es einfach nur:

Radfahren, Power, Motivation, Ansporn, Erfolg, Schweiß, Miteinander und Spaß pur!!!!!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>